14 lernlabkas14-plakat-v3.jpg   #LernLabKAS14                               OER Köln Camp.jpg    #OERkoeln14

Die nationalsozialistische Diktatur

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
(Weitergeleitet von Zeit des Nationalsozialismus)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die nationalsozialistische Diktatur beendete schon kurz nach der Ernennung Adolf Hitlers zum Reichskanzler am 30. Januar 1933 de facto die Weimarer Republik. Sie endete zwölf Jahre später mit der Kapitulation des Deutschen Reiches am dem Ende des Zweiten Weltkrieges am 8. Mai 1945.

Thema im Geschichtsabitur


Nordrhein-Westfalen, 2014, 2015 und 2016

Inhaltsverzeichnis

Der Nationalsozialismus

Politische und ideologische Voraussetzungen des Nationalsozialismus

"Die Beschäftigung mit dem nationalsozialistischen Propagandafilm als wichtiger historische Quelle und Beispiel für mediale Manipulationsstrategien war im Unterricht bislang nur mit hohem organisatorischen Aufwand möglich. Mithilfe der hier vorgestellten CD-ROM eröffnen sich deutlich bessere Möglichkeiten der Analyse im Unterricht."

Mittel- und längerfristige politische Ursachen des Nationalsozialismus

...

Krisensituation 1930 – 1933

...

NS-Ideologie

Die Ideologie der Naszionalsozialisten war antisemitisch und allgemein rassistisch geprägt. Sie sahen ihre Pflicht darin ein "reines" arisches Europa zu bilden um so Stärke zu verbreiten. Systematisch und grausam wurden behinderte Menschen und "unwürdiges Leben" getötet.

Ende des Rechts- und Verfassungsstaates in Deutschland 1933/34

...

NS-Außenpolitik bis 1939

→ NS-Außenpolitik bis 1939

Zweiter Weltkrieg und Völkermord an den europäischen Juden

→ Holocaust
→ Zweiter Weltkrieg

Die „Machtergreifung“ bzw. Machtübernahme durch die Nationalsozialisten

→ Machtergreifung

Antisemitismus, Judenverfolgung und Holocaust (Shoa)

→ Antisemitismus
→ Holocaust
→ Auschwitz

Terrorherrschaft

"Nicht alle SS-Leute waren von Anfang an bereit, Juden zu töten. Im KZ Dachau ließ Kommandant Theodor Eicke seine Männer systematisch entmenschlichen. Für das Terrorsystem der Nazis wurde das Lager zur Mörderschule."

Zwangsarbeit

→ Zwangsarbeit in der Zeit des Nationalsozialismus

Widerstand

→ Widerstand gegen den Nationalsozialismus

Zeitzeugenberichte

→ Geschichte/Zeitzeugen#Zeit des Nationalsozialismus

Biografien

Die Auseinandersetzung mit einzelnen Biografien kann helfen ein konkreteres Bild der Geschichte zu gewinnen.

Die folgende Übersicht verweist auf einzelne Personen, deren Biografie, entweder weil sie in gewisser Weise typisch für die Zeit des Nationalsozialismus verlaufen ist oder gerade weil sie atypisch ist, aber dennoch die damaligen Zeitumstände wiederspiegelt, dafür geeignet sind, dass auch Schülerinnen und Schüler sich mit ihnen auseinandersetzen.

Siehe auch:

Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus nach 1945

Entnazifizierung und NS-Prozesse

→ Deutschland nach 1945#Entnazifizierung und NS-Prozesse

Lehren aus der Geschichte

→ Deutschland nach 1945#Lehren aus der Geschichte
→ Bildung#Menschenrechtsbildung

Unterricht

  • 12 Lernmodule für den Geschichtsunterricht der Sek I - Segu.png-Modulserie "Nationalsozialistische Diktatur"

Fächerübergreifend / interdisziplinär

Nuvola apps edu miscellaneous.png   Unterrichtsidee
Material

Hans Erich NossackW-Logo.gif, Um es kurz zu machen (Suhrkamp TB 255, ISBN 3-518-06755-9)

Ein Witzbold

Erfahrung? Daß ich nicht lache! Woher wollt ihr jungen Leute denn Erfahrung haben? Studiert habt ihr und ein paar Bücher gelesen, aber Erfahrung? Was habt ihr denn schon erlebt? Nein, das können Sie einem alten Praktikus nicht weismachen.

Gehören Sie erst einmal zur Mannschaft eines KonzentrationslagersW-Logo.gif, dann können Sie von Erfahrung sprechen. Zum Personal, meine ich, nicht zu den Gefangenen.

Typen sind mir da durch die Hände gegangen, davon macht ihr euch keinen Begriff. Wenn einer von euch jungen Schriftstellern das schildern würde; hieße es gleich. Der spinnt wohl. Und doch habe ich mich mit ihnen abplagen müssen.

Da fällt mir zum Beispiel einer ein. Nummer 427 war das. Sogar die Nummer ist mir im Gedächtnis geblieben. Eine Type war das. Ein richtiger Witzbold.

Es war ihm schwer beizukommen. Das fiel mir und den Kameraden gleich auf, wir sprachen sogar darüber, was wir mit ihm anstellen sollten, um ihn kleinzukriegen. [...]


(a. a. O., Seite 87)

→ Soziale Frage als politische Frage#Medien / Ausstellungen / Gedenkstätten

Medien / Ausstellungen / Gedenkstätten

Im Mai wird der Neubau des NS-Dokumentationszentrums eröffnet. Die Besucher treffen auf ein neues Haus und ein neues, umfassendes Ausstellungs- und Nutzungskonzept. Kritik am Bau geht weiter.
Im Spandauer Bahnhof besuchen viele Reisende spontan den "Zug der Erinnerung" an die Nazi-Vergangenheit der Bahn. Die verlangt dafür kräftig Miete.

Materialien

Materialien für Offenen Geschichtsunterricht

  • 12 Lernmodule für den Geschichtsunterricht der Sek I - Segu.png Modulserie "Nationalsozialistische Diktatur"

Übersicht

Bundeszentrale für politische Bildung
"Der Tag an dem Adolf Hitler, dem "Führer" der NSDAP, das Amt des Reichskanzlers übertragen wurde, bedeutete das Ende der schon in den Vorjahren zerrütteten Demokratie der Weimarer Republik. Innerhalb weniger Monate verwandelten die Nationalsozialisten Deutschland in eine totalitäre Diktatur. In der nationalsozialistischen "Volksgemeinschaft" sollte sich die Mehrheit der Deutschen geeint fühlen – auf Kosten all derjenigen, die die rassistische NS-Ideologie als “Feinde des Reiches” auserkoren hatte. Für sie bildete der 30. Januar den Auftakt zu Verfolgung, Terror und Unterdrückung – getragen oder geduldet von einem Großteil der Bevölkerung. "Nationalsozialismus – Aufstieg und Herrschaft" stellt die Anfänge der NS-Bewegung und ihre ideologische Ausrichtung dar, Adolf Hitlers rasanten Aufstieg, die Monate der gesellschaftlichen Umwälzung nach dem Machtantritt und den Weg der Deutschen in ein Regime des Unrechts."
Materialien der bpb zum Thema Nationalsozialismus; teilweise mit Download-Möglichkeit
Chronik

Literatur

Sachinformationen

Die Zeit des Nationalsozialismus in der Literatur

Kommentiertes Verzeichnis: "Diese Sammlung wurde 1987 als Projekt des Vereins "Beratung und Weiterbildung in der Friedensarbeit e.V." an der FH Düsseldorf von Prof. Christiane Rajewsky, Ria Proske und Adelheid Schmitz initiiert und wird seitdem von Ria Proske fortlaufend aktualisiert. Diese Fassung wurde um Kinderbücher der Altersgruppe 3 bis 10 Jahre ergänzt." (www.friedenspaedagogik.de) Thematisches Verzeichnis:
  1. Vorgeschichte und Hintergründe
  2. Alltag im Nationalsozialismus
  3. Verfolgung
  4. Leben und Sterben im Ghetto
  5. Konzentrationlager und Vernichtungslager
  6. Widerstand
  7. Überleben
  8. Weiterleben: Nachwirkungen und Folgen
  9. Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit
  10. Fremde, Toleranz, Akzeptanz
  11. Gesamtdarstellungen und themenübergreifende Literatur

Filme

Regionales

Die Ereignisse während der Zeit der Herrschaft des Nationalsozialismus im Deutschen Reich werden durch die Auseinandersetzung mit konkreten Ereignissen vor Ort häufig erst richtig oder zumindest doch besser begreiflich. Vieles wird fassbarer und vorstellbarer. Die gerade für heutige Jugendliche sehr fernen Ereignisse bekommen eine größere Bedeutung. - Deshalb lohnt die Auseinandersetzung mit regionalen Geschehnissen und Personen.

Auch wenn die Auseinadersetzung mit den Vorgängen im eigenen Ort und der eigenen Region sicherlich jeweils am sinnvollsten wären, so mag es durchaus auch interessant sein, sich mit dem, was andernorts passiert ist, zu befasen.

In den Nachrichten

Bevor Bücher verbrannt, Schriftsteller, Verleger und Buchhändler verfolgt wurden, begann die freiwillige Selbstgleichschaltung des Literaturbetriebs im Nazi-Deutschland. Der Duisburger Bibliothekar Jan-Pieter Barbian beschreibt den Prozess in seinem Buch.
Heute vor 66 Jahren versuchte eine Gruppe von Offizieren, Hitler mit einer Bombe zu töten. Doch das Attentat schlug fehl, Graf von StauffenbergW-Logo.gif und seine Mitverschwörer wurden hingerichtet. Der ehemalige Wachsoldat Kurt Salterberg ist der letzte lebende Zeitzeuge des Attentats.
"Nur durch Zufall wurde die weltweit größte jüdische Datensammlung aus der NS-Zeit auf einem Dachboden entdeckt. Eine spektakuläre Ausstellung zeigt jetzt anhand dieser einzigartigen Materialfülle, wie die Jüdische Gemeinde Wiens ihren eigenen Untergang verwaltete."
"Jahrzehntelang hieß es, kaum ein Deutscher habe sich durch Hitlers schwer verdauliches Werk "Mein Kampf" gequält. Ein neues Buch des Historikers Othmar Plöckinger räumt mit diesem Mythos auf."
"Im Offizierslager "Trent Park" haben die Briten von 1942 bis 1945 gefangene Nazi-Generäle abgehört. Die Protokolle belegen, wie Hitler-treue Offiziere an der Legende von der sauberen Wehrmacht strickten. Vom Holocaust wussten fast alle - dagegen aufbegehren mochte keiner."

Linkliste

Siehe auch