EduCamp Hattingen 2014.png

Dialekt im DaF-Unterricht

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel beschäftigt sich mit Dialekten im DaF-Unterricht.

Heutige deutsche Mundarten.PNG


Inhaltsverzeichnis

Warum Dialekte im DaF-Unterricht?

Für DaF-Lerner stellen die deutschsprachigen Dialekte oft ein Problem nicht nur beim Hörverstehen dar, auch Artikelgebrauch und Wortschatz variieren im deutschsprachigen Rauch, was zu Missverständnissen und Unsicherheiten führt. Regionale Unterschiede haben sich bis in die Standardsprache erhalten.

Beispiele:

Unterrichtsideen

Wiki-Projekte im Deutschunterricht

Nuvola apps edu miscellaneous.png   Unterrichtsidee


In Wiktionary gibt es für jedes aufgeführte Wort eine Rubrik Dialektausdrücke. Oft sind diese noch nicht notiert. Diese Aufgabe übernehmen nun die Schüler, die auf den Seiten Dialektkarte und Atlas zur deutschen Alltagssprache die fehlenden Ausdrücke recherchieren und in Wiktionary eintragen. Hier ein Beispiel für einen korrekten Eintrag: Wiktionary-ico-de.png Brötchen

Arbeit mit Dialektkarten

Nuvola apps edu miscellaneous.png   Unterrichtsidee


Wie hört sich der Dialekt vor Ort an? Arbeit mit der Dialektkarte Die Schüler bekommen die Aufgabe in Gruppen bestimmte Orte in Deutschland, die sich auf der Karte befinden, im Internet "zu besuchen". Sie können auf der Karte durch anklicken Beispiele des jeweiligen Dialekts hören. Sie notieren für ihren Dialekt Besonderheiten im Artikelgebrauch bzw. der Phonetik. Angezeigt werden: Dialekt: (Mittelfränkisch); Text in Hochdeutsch: Hast du den Besen liegen gesehen - neben den Kirschenbäumen?; Text in Mundart: Hasd de Bäsä lächa sächa neibe de Kescherbaame.

Wegbeschreibungen auf Dialekt

Nuvola apps edu miscellaneous.png   Unterrichtsidee

Gefunden im DaF-Blog von Cornelia Steinmann: Wegbeschreibungen auf Dialekt

"Österreicher können kein Deutsch"

Kein Wunder, dass Deutsche die Österreicher manchmal nicht ganz verstehen können – sie sprechen eine andere Sprache. Statt Aprikosen sagen die Österreicher Marillen, statt Tomaten Paradeiser, statt Blumenkohl Karfiol, statt von Kartoffeln sprechen sie von Erdäpfeln. In der Metzgerei bestellen sie 20 Deka Wurst, statt 200 Gramm.

aus: SZ

Nuvola apps edu miscellaneous.png   Unterrichtsidee
  • Diskussion bzw. Erörterung der provokativen These
  • Erstellung eines Dialekt-Quiz für deutsche Dialekte

„Bedrohte Sprachen“

Auch Deutschland wird in diesem Atlas aufgeführt. Hier gelten als besonders gefährdet das Saterfriesisch mit 2000, das Nordfriesisch mit 8000 und das Sorbisch mit 45.000 Sprechern.

Beliebtheit von Dialekten

Dialekte lernen: Beispiele für Dialekte

Berlinerisch

Sächsisch

"Hern Se, über unsre sächsche Sprache, da geht doch werglisch nischt. Sowas von Klangfülle kann keene Sprache dor Erde uffweisen."

Arthur Preil http://www.dw-world.de/dw/article/0,,1256732,00.html

Linkliste

Siehe auch