Aktuelles

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

2014



  • 13. August: Deutscher Buchpreis 2014 - Longlist veröffentlicht, die Jury hat 20 Romane ausgewählt - 176 Titel waren in der Auswahl (www.deutscher-buchpreis.de)

  • ab 31. Juli: Kinostart "Die geliebten Schwestern". über Friedrich Schillers Beziehung zu den Schwestern Caroline und Charlotte: Die eine liebte, die andere heiratete er.


  • 15. Juni: Die Dreigroschenoper. Schauspieler Ben Becker spürt der Geschichte eines Klassikers nach. (Arte.tv 0.45 Uhr)

"Der Film erzählt die unglaubliche Geschichte des berühmten Parfümeurs Johann Maria Farina. ARTE folgt den Spuren des Duftgenies aus dem 18. Jahrhundert ins Piemont, nach Venedig, nach Grasse, Paris und Köln und geht dabei der Frage nach: War Farinas Geschichte die Inspiration für Patrick Süskinds Roman "Das Parfum"?" (Arte.tv 22 Uhr)



  • 13. - 16. März: Leipziger Buchmesse 2014: "Der März steht in Leipzig im Zeichen des Lesens. Die Leipziger Buchmesse und ihr Lesefest „Leipzig liest“ sind das Frühjahrsereignis der Buch- und Medienbranche."
  • 6. Februar: Die Nominierten für den Preis der Leipziger Buchmesse werden bekannt gegeben. "Insgesamt wurden 410 Titel von 136 Verlagen zur Bewertung abgegeben. Aus den Kategorien Belletristik, Sach­buch/Essayistik und Übersetzung werden von der Jury nun bis Februar jeweils 5 Titel der Verlage nominiert und die Sieger auf der Leipziger Buchmesse gekürt. Thematisch drehen sich im kommenden Jahr viele Einsendungen um ein entscheidendes geschichtliches Ereignis: Der erste Weltkrieg liegt 2014 genau 100 Jahre zurück. Grund genug für viele Verlage, einen Blick zurück zu werfen..."

  • 15. Januar 2013: Unwort des Jahres! Die Sprachkritische Aktion entscheidet sich für das Wort "Sozialtourismus"

2013

  • Seit dem 13. Dezember wissen wir das "Wort des Jahres": GroKo (wie Große Koalition). Und Babo ist - laut der Umfrage des Langenscheidt-Verlages - das Jugendwort des Jahres. Das türkische Wort steht für "Boss" oder "Anführer". Hätten Sie's gewusst?

  • 28. November: "Am Hang" - Kinostart der Verfilmung von Markus Werners gleichnamigem Roman mit Martina Gedeck und Henry Hübchen.

  • 21. November: "Mobbing" - Film nach dem Roman von Annette Pehnt (3Sat.de)
  • 14. und 19. Oktober: Zum 200. Geburtstag von Georg Büchner zeigt Arte am 14. Oktober eine moderne Adaption des "Woyzeck". Am 19. Oktober wird der Film auf 3Sat wiederholt. Davor führt ein "Büchner-Protokoll" zu den Orten, an denen Büchner lebte und wirkte (21.15 Uhr)


  • 10. Oktober: Spieltrieb Kinostart der Verfilmung von Juli Zehs viel gelesenem Roman

  • 12. September: Filmstart "Michael Kohlhaas" - ein deutscher Pferdehändler in den französischen Cevennen ... und die Hugenotten-Aufständen des 16. Jahrhunderts

  • 2. September: Die Mitglieder des Vereins Deutsche Sprache e.V. haben den Duden zum Sprachpanscher des Jahres 2013 gewählt. Dort heißt es : "Wo bleiben der Nachsteller – statt ‚Stalker’, der Netzhandel – statt ‚E-Business’ – oder der Klapprechner ..." (statt 'Laptop') - Frage: Ist der Laptop wirklich ein Rechenapparat? Ist der Sprachverein da wirklich auf dem Laufenden? (K.D.)


  • 17. August: 60. Geburtstag von Herta Müller, Literaturnobelpreisträgerin

  • 14. August: Von Bonné bis Zeiner - die Longlist zum Deutschen Buchpreis 2013 wird veröffentlicht: 20 Autoren und 20 neue Bücher stehen zur Entscheidung an. Die Shortlist wird am 11. September veröffentlicht

"Aron Lehmann, der Regisseur dieses Films, zeigt einen Regisseur namens Lehmann, der einen Film dreht. Eine opulente Verfilmung von Kleists Kohlhaas-Novelle soll es werden, ein groß ausgestattetes Historienepos ..." (www.kino-zeit.de)


  • 23. April: Welttag des Buches - ein von der UNESCO 1995 eingerichteter jährlicher Gedenktag, der das Medium Buch fördern soll.


  • 7. April: Große Werke entdecken: Die Dreigroschenoper - "Ben Becker, erprobter Brecht- Schauspieler und -Verehrer, nimmt den Zuschauer mit auf einen Streifzug durch Brechts Berlin und ergründet einen der größten Theatererfolge des 20. Jahrhunderts: die Dreigroschenoper - uraufgeführt 1928 am Berliner Ensemble. " (Arte.tv 17.05 Uhr)


  • 14. - 17. März: Leipziger Buchmesse und die nächste Runde Schulbuch des Jahres: "Über die Sommermonate waren Schulbuchverlage aufgerufen, besonders gelungene Schulbücher für die Sekundarstufe II einzureichen. 57 Vorschläge sind eingegangen - überwiegend handelt es sich um Neuerscheinungen der letzten 12 Monate."

  • 25. Februar: Die 15 Nominierungen für den Preis der Leipziger Buchmesse 2013 (Belletristik, Sachbuch/Essayistik, Übersetzungen) stehen fest.


  • 7. Februar: Preis der Leipziger Buchmesse - Für den Preis der Leipziger Buchmesse 2013 reichten 141 Verlage insgesamt 430 Titel ein. Die siebenköpfige Kritikerjury nominierte jeweils fünf Autoren bzw. Übersetzer in den Kategorien Belletristik, Sachbuch/Essayistik und Übersetzung für den Preis der Leipziger Buchmesse 2013.

  • 23. Januar: Walter Benjamin zum Gedächtnis - Walter Benjamin war Schriftsteller, Philosoph, Gesellschaftstheoretiker und Literaturkritiker. Die Zeit, in der Benjamin lebte - 1892 bis 1940 - beschäftigt uns noch heute. ARTE zeigt diese Sendung anlässlich des 70. Todestages von Walter Benjamin, der sich am 26. September 1940 auf der Flucht über die Pyrenäen das Leben nahm.

  • 20. Januar: Anlässlich des 200. Todestages von Christoph Martin Wieland, dem zu seiner Zeit meistgelesenen und bestbezahlten Dichter und Denker des 18. Jahrhunderts, lohnt sich ein Blick in die Wikipedia.


2012





  • 27. Oktober: Der Georg-Büchner-Preis 2012 geht an Felicitas Hoppe weil sie "mit ihrer eigensinnigen und abenteuerlustigen Prosa Grundfragen eines postmodernen Daseins mit virtuoser, befreiender Fantasie durchspielt", aus dem Urkundentext der Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung Darmstadt (www.deutscheakademie.de).

  • 25. Oktober: Filmstart Die Vermessung der Welt - Verfilmung von Daniel Kehlmanns 2005 erschienenem historischen Roman, Regie: Detlev Buck



  • 12. Oktober: Deutscher Jugendliteraturpreis 2012 - Bundesfamilienministerin Dr. Kristina Schröder gibt die Sieger in den Sparten Bilderbuch, Kinderbuch, Jugendbuch, Sachbuch und den Preisträger der Jugendjury auf der Frankfurter Buchmesse bekannt

  • 11. Oktober: Die Wand - Start der Verfilmung von Marlen Haushofers Roman aus dem Jahre 1963
  • 8. Oktober: Ursula Krechel erhält den Deutschen Buchpreis 2012 für ihren Roman „Landgericht“


  • 8. September: Precht: Skandal Schule - Macht Lernen dumm? - "Richard David Precht startet seine neue Sendung "Precht" mit einem Thema, das zum Beginn des Schuljahres und Uni-Semesters auf den Nägeln brennt. In dem neuen Philosophieformat fragen sich Richard David Precht und Gerald Hüther: Was taugt unser Bildungssystem?" (3Sat, 22.50 Uhr)

  • 15. August: Von Augustin bis Ziegler - die Longlist zum Deutschen Buchpreis wird veröffentlicht: 20 Autoren und 20 neue Bücher stehen zur Entscheidung an. Die Shortlist wird am 12. September veröffentlicht



  • 25. Juni: Effi Briest - Für R.W.Fassbender- und Fontane-Fans die Verfilmung auf Arte.TV
  • 8. Juni: "Welt am Draht" für R.W.Fassbender- und Science-Fiction-Freunde auf Arte.TV


  • 23. April: Welttag des Buches - ein von der UNESCO 1995 eingerichteter jährlicher Gedenktag, der das Medium Buch fördern soll.


  • 8. März: Die beliebtesten Vornamen 2011: Max und Sofie - ermittelt von der Gesellschaft für deutsche Sprache (GFDS). Präsentiert mit schönen bunten Diagrammen zur Auswertung der Auf- und Absteiger der letzten fünf Jahre - Material für eine schöne Übung im Lesen von diskontinuierlichen Textformen (siehe PISA-Studie und Lesekompetenz).


  • 17. Januar 2012: Das Unwort des Jahres 2011 ist "Döner-Morde". Außerdem werden gerügt: Gutmensch, marktkonforme Demokratie. Das Jahr 2011 verzeichnete mit 2420 Einsendungen einen historischen Höchststand.

2011

  • 16. Dezember: Das Wort des Jahres 2011 hat nur vier verschiedene Buchstaben: Stresstest. Eine Fachjury der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) hat die Top Ten der zehn Wörter zusammengestellt, "die die öffentliche Diskussion dominiert und dieses Jahr wesentlich geprägt haben".
  • 5. Dezember: Der Langenscheidt-Verlag ermittelt und kürt das Jugendwort des Jahres. Ein Wort, das niemand zu kennen scheint, außer der "Jugend" von Langenscheidt: swag. Weitere Kandidaten: guttenbergen, googeln und epic fail. (Fragen Sie mal Ihre Schülerinnen und Schüler! K.D.)
  • 29. Oktober: F.C. Delius erhält den Georg-Büchner-Preis 2011
  • 14. Oktober: Deutscher Jugendliteraturpreis 2011: Die Nominierungen und die Preisträger
  • 12 - 16. Oktober: Frankfurter Buchmesse 2011. Ehrengast ist Island.
  • 3. Oktober: Literaturland Deutschland - "Die Dokumentation nähert sich Deutschland, seiner Hauptstadt und insbesondere seiner Literatur in der Art eines Reisetagebuches ... Die Schriftsteller, die Mazarine Pingeot trifft, sind Christa Wolf, Christoph Hein, Reinhard Jirgl, Ingo Schulze, Julia Franck und Feridun Zaimoglu." (Arte-TV, 14.40 Uhr)
  • 26. August: Der "Verein deutsche Sprache" (VDS) kürt René Obermann von der Telekom zum "Sprachpanscher 2011". Begründung: Zu viele Anglizismen - von Weekend Flats über Entertain Comfort oder Call & Surf Comfort bis Call & Surf Mobile Friends. Und für Jugendliche gibt es die CombiCard Teens und die Telekom Extreme Playgrounds ...
  • 17. August: Von Altwasser bis Strubel - die Longlist zum Deutschen Buchpreis wird veröffentlicht: 20 Autoren und 20 neue Bücher stehen zur Entscheidung an.
  • 6.- 10. Juli: Wettlesen um den Ingeborg-Bachmann-Preis - "14 Autoren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sind bereit. Die Zeit des Wettlesens um den Bachmannpreis geht in die 2. Runde." - Livestream und Videoportraits bei www.3sat.de
  • 15. Juni: Der mit 10.000 Euro dotierte Clemens Brentano Förderpreis für Literatur der Stadt Heidelberg geht an Wolfgang Herrndorf. Er erhält den Preis für seinen Roman "Tschick" * 22. Mai: Themenabend "Der große Max Frisch" zum 100. Geburtstag auf Arte-TV
  • 22. April: "Schlafes Bruder" - Verfilmung des Romanes von Robert Schneider mit Ben Becker und Andre Eisermann (arte.tv). Siehe auch Schlafes Bruder hier im ZUM-Wiki.
  • 17.-20. März: Leipziger Buchmesse mit diesjährigem Schwerpunkt: Kinder - Jugend - Bildung
  • 13. März: Zweimal Siegfried Lenz zum 85. Geburtstag: Der Film "Die Auflehnung" und ein Porträt des "Schriftstellers und Menschenfreunds" in ARTE.TV
  • 3. März: Filmstart "Der Adler der neunten Legion" - nach dem gleichnamigen Jugendbuch von Rosemary Sutcliff (hierzu das Lesetagebuchprojekt K.Dautel 2001)
  • 23.-26. Februar: didacta - die Bildungsmesse dieses Mal in Stuttgart, verstärkt im Fokus: Querschnittthema E-Learning.
  • 14.Februar: Der Turm. - ARTE zeigt die Bühnenfassung von Uwe Tellkamps preisgekröntem Vorwenderoman "Der Turm". (22.15 Uhr)
  • 7. Februar: Thomas Bernhard - Die Kunstnaturkatastrophe. ARTE erinnert mit dieser Sendung an Thomas Bernhard, der am 9. Februar 2011 80 Jahre alt geworden wäre (22.45 Uhr).
  • 18. Januar: Nach dem "Wort des Jahres" 2010 ist nun auch das "Unwort des Jahres "2010" gefunden: alternativlos . Interessant übrigens ist auch ein Blick in die Schweiz. Dort lautet das Wort des Jahres 2010: Ausschaffung; gemeint ist Rückführung (wovon?)

2010

  • 23. Dezember: Thomas Manns Die Buddenbrooks (Verfilmung von H. Breloer) ab 20.15 Uhr auf Arte-TV
  • 16. Dezember: Die Gesellschaft für deutsche Sprache (GdfS) kürt die Wörter des Jahres: Wutbürger, Stuttgart 21, Sarazin-Gen usw. (...mehr dazu)
  • 7. Dezember: Ergebnisse der PISA-Studie 2009 veröffentlicht: Aufgestiegen, aber (noch) nicht Championsleague.
  • 26. November: Bundesweiter Vorlesetag: "Die Idee: Stärkung der Vorlesekultur in Deutschland durch zahlreiche (Vor)Leseaktionen an den unterschiedlichsten Orten bundesweit." (Initiative von Die ZEIT und Stiftung Lesen)
  • 26. November: Die ARD-Radionacht für Kinder von 20 Uhr bis 1 Uhr lädt in Hörspielen und Lesungen zu einer Reise querWELTein ein.
  • 23. Oktober: Reinhard Jirgl Büchnerpreisträger 2010 - "In der DDR hatte er jahrelang nur für die Schublade geschrieben. Jetzt ist er ganz oben im Literaturbetrieb angekommen." (www.dw-world.de)
  • 14. Oktober: "Goethe!"- Filmstart - ein Kinofilm, "der das verstaubte Bild einer deutschen Legende in neuen Farben leuchten lässt" (Warnerbros.de). Mit Schulmaterial (pdf) zum Download. Man darf gespannt sein!
  • 6. - 10. Oktober: 62. Frankfurter Buchmesse 2010 - Ehrengast: Argentinien
  • 4. Oktober: Deutscher Buchpreis 2010, Bekanntgabe des Preisträgers / der Preisträgerin - Genaueres siehe: Longlist 2010 der 20 Bücher und Leseproben - Video von der Preisverleihung an Melinda Nadj Abonji
  • 20. September: Walter Benjamin zum Gedächtnis. Ein Porträt zum 70. Todestag. Arte-TV 23.30 Uhr
  • 7. Juli: Friedliche Zeiten -eine lakonische Tragikomödie nach der Romanvorlage von Bestseller-Autorin Birgit Vanderbeke, Arte-TV, 22 Uhr
  • 26. Juni: Der Bachmann-Preis 2010 wird in Klagenfurt vergeben: Texte, Autoren, Juroren 2010
  • 26. Juni: Der Schatz der Nibelungen: 1. Auf den Spuren Siegfrieds, 2. Auf den Spuren des Goldes. Geschichtsdoku auf Arte-TV
  • 17. Juni: Filmpremiere "Hanni und Nanni" - Hintergründe, Unterrichtsideen und Lesetipps zum Film beim Filmforum der "Stiftung Lesen"
  • 23. April: World Book and Copyright Day oder Welttag des Buches - Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels und die Stiftung Lesen haben zum Welttag des Buches eine übergreifende Dachkampagne entwickelt, um die zahlreichen Angebote miteinander zu verbinden ...
  • 18. - 21. März: Leipziger Buchmesse
  • 10.-20. März: Lit.Cologne - Internationales Literaturfest
  • 16.-20. März: Didacta Köln - die Bildungsmesse

2009

2008

2007