Banner-EduCamp-Hattingen-2014.png

Additum Sport in Bayern

aus ZUM-Wiki, dem Wiki für Lehr- und Lerninhalte auf ZUM.de
Wechseln zu: Navigation, Suche


Allgemeine Informationen

Wenn du im Fach Sport dein Abitur ablegen möchtest, dann musst du ab der 11. Klasse in deinem Profilbereich das 2-stündige Additum Sport belegen. Dabei handelt es sich um Sporttheorie aus den Bereichen:

  • Sportmedizin (Anatomie, Energiebereitstellung der Muskulatur, Herz- und Kreislaufsystem, Atmung, usw.)
  • Trainingslehre (Wie trainiert man Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer, usw.)
  • Bewegungslehre (Struktur und Phasen von Bewegungen, Basis für Bewegungsanalysen, ...)
  • Sportsoziologie (Sport und seine Bedeutung in der Gesellschaft)


Mit deiner Wahl für das Fach Sport als Abiturprüfungsfach sehen deine fünf Abiturprüfungsfächer folgendermaßen aus:


  • Verpflichtend schriftliche Abiturprüfungsfächer:
  1. Mathematik
  2. Deutsch
  • Wählbare Abiturprüfungsfächer (1x schriftlich und 2x mündlich):
  1. fortgeführte Fremdsprache
  2. Gesellschaftswissenschaft (z. B. Geschichte und Sozialkunde, Religion, Geografie, Wirtschaft und Recht, ...)
  3. Sport


Die Sportnote setzt sich

zu 50% aus der Note im Additum Sport und zu 50% aus der Note in der Sportpraxis zusammen


Wie ergibt sich deine Halbjahresnote im Additum Sport?

  • Du schreibst jedes Halbjahr eine Schulaufgabe
  • Dein Lehrer ermittelt eine Note aus deinen mündlichen Leistungen (Abfrage, Stegreifaufgabe, Referat, Unterrichtsbeiträge, ...) für jedes Halbjahr

Die Note der Schulaufgabe und der Durchschnitt der mündlichen Noten zählen im Verhältnis 1:1,

d. h. die Halbjahresnote ergibt sich aus:

(Durchschnitt der mündlichen Leistungen + Note der Schulaufgabe) : 2


Wie ergibt sich deine Halbjahresnote in der Sportpraxis?

  • Du wählst 2 Sportarten für die 4 Halbjahre in der Qualifikationsphase
  • Eine Sportart kommt aus dem Bereich der Mannschaftssportarten (Volleyball, Basketball, Handball, Fußball)
  • Die andere Sportart kommt aus dem Bereich der Individualsportarten (Leichtathletik, Schwimmen, Tanz und Gymnastik, Gerätturnen)
  • Die Reihenfolge der Sportarten ist von Schule zu Schule unterschiedlich und abhängig von den Sportstätten und vom Stundenplan ab
  • Es gibt keine extra Sportkurse für die Schüler, die im Fach Sport Abitur machen wollen.
  • Welche Sportarten angeboten werden können, hängt demnach auch von der Wahl der Schülerinnen ab, die kein Abitur im Fach Sport ablegen wollen


Beide Sportarten übst du jeweils 2 Halbjahre aus und erhältst in jedem der 4 Halbjahre eine Note, die je nach Sportart vom Sportlehrer ermittelt wird.

Nach jedem Halbjahr wird "abgerechnet":


(Note aus dem Additum + Note aus der Sportpraxis) : 2


Alle 4 Halbjahresnoten werden in die Abiturnote eingebracht.

Am Ende des 4. Halbjahres legst du deine Abiturprüfung ab.

Sie besteht ebenfalls zu 50% aus deinem Ergebnis der Abiturprüfung in der Theorie

(schriftlich oder mündlich, je nach dem, wie du dein Abiturprüfungsfach gewählt hast)

und zu 50% aus deiner Gesamtnote in der Sportpraxis.


Deine sportpraktische Note wird zu gleichen Teilen aus deinen beiden gewählten Sportarten in einer Prüfung ermittelt.


Du hast noch Fragen? Wende dich an deinen Oberstufenbetreuer oder an den zuständigen Sportlehrer/die zuständige Sportlehrerin.


Themenbereich 1: Passiver und aktiver Bewegungsapparat

Die Zelle
Biological cell.svg